Rezensionen

  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 24.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 159.

Christopher C. Robinson: Wittgenstein and Political Theory

 

Christopher C. Robinson: Wittgenstein and Political Theory. The View from Somewhere, Edinburgh: Edinburgh University Press 2011, vii + 195 Seiten, ISBN 978-0-7486-4298-4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

Wenige Werke der Wittgenstein-Forschung befassen sich mit dem Politischen. Unter diesen ist die Zahl derjenigen, die den Sprachphilosophen Ludwig Wittgenstein mit der Politischen Theorie verknüpfen, verschwindend gering. Insofern ist Christopher C. Robinsons Buch mutig, obwohl man sich von der ersten Zeile an fragt, wie ein „Philosoph der Praxis“ mit seiner hinlänglich bekannten aphoristischen Schreibweise, der zudem jegliches Philosophieren als eine sehr persönliche Aktivität verstand, in Beziehung zur Theorie gesetzt werden soll.

  ...weiterlesen

Jan Drehmel, Kristina Jaspers (Hrsg.): Ludwig Wittgenstein. Verortungen eines Genies

 

Jan Drehmel, Kristina Jaspers (Hrsg.): Ludwig Wittgenstein. Verortungen eines Genies, Hamburg: Junius Verlag 2011 [= Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung im Schwulen Museum, Berlin, 18.3. bis 13.6.2011], 151 S. (zahlr. Abb.), ISBN 978-3-88506-475-6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

Anlässlich des 60. Todestages fand im Berliner Schwulen Museum die Ausstellung Ludwig Wittgenstein. Verortungen eines Genies statt. Ziel dieser durch die Kulturstiftung des Bundes geförderten Exposition war es, Wittgenstein in mehrfacher Weise zu „verorten“: einerseits im Sinne einer Einordnung seines Werkes in die europäische Kultur- und Geistesgeschichte mit ihren unterschiedlichen intellektuellen Strömungen, andererseits im räumlichen Sinne in Bezug auf die verschiedenen, über seine Lebenszeit hinweg frequentierten Lebens- und Denkorte. ...weiterlesen

Ilse Somavilla (Hrsg.): Begegnungen mit Wittgenstein.

 

Ilse Somavilla (Hrsg.): Begegnungen mit Wittgenstein. Ludwig Hänsels Tagebücher 1918/1919 und 1921/1922, Innsbruck: Haymon 2012, 218 Seiten mit zahlr. Abb., ISBN 978-3-85218-6023

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

 

„Der heutige Tag ist besetzt von einer neuen Bekanntschaft. Lt. Witgenstein, nervös, aufgeregt, von seinen Ideen eingenommen, 6 Jahre Cambridge, Mathem. u. Phphie. Russell. Algebra der Logik.“ (44), trägt Ludwig Hänsel in sein Tagebuch im Gefangenenlager bei Monte Cassino mit dem Datum 11.-13.2. des Jahres 1919 ein. Dieser erste Eintrag zu Wittgenstein, noch dazu mit dem falsch von Hänsel geschriebenen Namen „Lt. Witgenstein“ nimmt in keiner Weise das große Ansehen vorweg, das sich dieser bei Hänsel in kürzester Zeit erwerben sollte und ihn zu einer Art Leitstern in dessen Leben werden ließ. ...weiterlesen