Jan Drehmel, Kristina Jaspers: Wittgenstein-Vorträge

  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 159.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.

 

Jan Drehmel, Kristina Jaspers (Hrsg.): Wittgenstein-Vorträge. Annäherungen aus Kunst und Wissenschaft [Veranstaltungszyklus, der die Ausstellung „Ludwig Wittgenstein. Verortungen eines Genies“ begleitete; Ort/Laufzeit: Schwules Museum, Berlin / 18. März bis 13. Juni 2011], Hamburg: Junius Verlag 2011, 108 S. mit ca. 50 s/w-Abb., ISBN 978-3-88506-491-6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

Das kleine Bändchen dokumentiert die persönlichen Annäherungen von Künstlern und Philosophen an das Leben und Werk Wittgensteins im Rahmen eines Veranstaltungszyklus zur Ausstellung „Ludwig Wittgenstein: Verortungen eines Genies“. Diese fand vom 18. März bis 13. Juni 2011 im Schwulen Museum Berlin statt. Gegenstand der Ausstellung war der Versuch, Wittgenstein sowohl im räumlichen Sinne in Bezug auf die Lebens- und Denkorte als auch im Sinn einer Einordnung seines Werkes in der europäischen Kultur und Ideengeschichte zu verorten. Der Veranstaltungszyklus zur Ausstellung hatte laut den Herausgebern und Ausstellungsmachern, Jan Drehmel und Kristina Jaspers, hingegen zum Ziel, dass sich die Referenten „ selbst in Bezug zu der Person und dem Werk Wittgensteins“ setzten und „eine subjektive Positionierung“ (6) vornahmen.

Dieser hier festgehaltene interdisziplinäre Dialog fand aus Anlass des sechzigsten Todestags des Philosophen statt. An ihm beteiligten sich eine Performance- und Filmkünstlerin, ein Sänger und Diplomat, ein Schauspieler, ein Kunstpfeifer, ein Musiker und Komponist sowie zwei Philosophen. Die Dokumentation macht in diesem Kontext deutlich, dass das Werk Ludwig Wittgensteins nach wie vor zahlreiche Angriffsflächen, Denk- und Reibungspunkte für Künstler und Wissenschaftler gleichermaßen bietet. Es entsteht ein lebendiges, wenn auch bewusst subjektives Bild des großen Philosophen, z.B. in Form von Wilhelm Pfeistlingers imaginierten Zwiegespräch mit dem Philosophen, in Helmut Drevs Pfeifen von Liederzyklen, die schon Wittgenstein gepfiffen hat, zu den vom Schauspieler Bernhard Schütz vorgetragenen Texten über Wittgenstein als Kunstpfeifer sowie Gedanken Wittgensteins über das Pfeifen. Dem Leser sollen all diese Anschauungen den Versuch eines „Sich-selbst-in-Beziehung-Setzens“ im Sinne einer vorsichtigen Annäherung an die Person Wittgensteins ermöglichen.

 

© Ulrich Arnswald