Kurzvorstellungen

  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 24.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /homepages/37/d70079387/htdocs/pu/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 159.

Inhalte Folgen

Jan Drehmel, Kristina Jaspers: Wittgenstein-Vorträge

 

Jan Drehmel, Kristina Jaspers (Hrsg.): Wittgenstein-Vorträge. Annäherungen aus Kunst und Wissenschaft [Veranstaltungszyklus, der die Ausstellung „Ludwig Wittgenstein. Verortungen eines Genies“ begleitete; Ort/Laufzeit: Schwules Museum, Berlin / 18. März bis 13. Juni 2011], Hamburg: Junius Verlag 2011, 108 S. mit ca. 50 s/w-Abb., ISBN 978-3-88506-491-6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

Das kleine Bändchen dokumentiert die persönlichen Annäherungen von Künstlern und Philosophen an das Leben und Werk Wittgensteins im Rahmen eines Veranstaltungszyklus zur Ausstellung „Ludwig Wittgenstein: Verortungen eines Genies“. Diese fand vom 18. März bis 13. Juni 2011 im Schwulen Museum Berlin statt. Gegenstand der Ausstellung war der Versuch, Wittgenstein sowohl im räumlichen Sinne in Bezug auf die Lebens- und Denkorte als auch im Sinn einer Einordnung seines Werkes in der europäischen Kultur und Ideengeschichte zu verorten. Der Veranstaltungszyklus zur Ausstellung hatte laut den Herausgebern und Ausstellungsmachern, Jan Drehmel und Kristina Jaspers, hingegen zum Ziel, dass sich die Referenten „ selbst in Bezug zu der Person und dem Werk Wittgensteins“ setzten und „eine subjektive Positionierung“ (6) vornahmen. ...weiterlesen

Ilse Somavilla, Anton Unterkircher und Christian Paul Berger: Ludwig Hänsel – Ludwig Wittgenstein

 

Ilse Somavilla, Anton Unterkircher und Christian Paul Berger (Hrsg.): Ludwig Hänsel – Ludwig Wittgenstein. Eine Freundschaft. Briefe, Aufsätze, Kommentare, Innsbruck: Haymon (Brenner-Studien; Bd. 14) 1994, 397 Seiten mit 16 Bildseiten, ISBN 978-3-85218-1704

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

Der breiten Öffentlichkeit ist Ludwig Hänsel nicht bekannt. Selbst in der Wittgenstein-Forschung wird er bis heute nur in Nebensätzen abgehandelt, obwohl er zwangsläufig Gegenstand zahlreicher Wittgenstein-Biographien ist, denn Hänsel lernte Wittgenstein bereits Anfang 1919 während der Kriegsgefangenschaft im Lager Cassino kennen und war über 30 Jahre lang mit Wittgenstein bis zu dessen Tod befreundet. Er kann als einer der engsten Freunde des großen Philosophen angesehen werden. Ludwig Hänsel war aber mehr als das. Dies zeigt das vorliegende Buch mit Nachdruck: Anhang einiger seiner Aufsätze, mit der Publikation des erhaltenen Briefwechsels zwischen Ludwig Hänsel und Ludwig Wittgenstein, anhand ausgewählter Briefe der Familie Wittgenstein und von Freunden an Hänsel, mit Übersichtsdarstellungen, die einerseits den Einzelstellenkommentar ergänzen, andererseits aber auch auf die Lebensleistung und Bedeutung von Ludwig Hänsel eingehen, und schließlich mit einer Bibliographie der gesamten Schriften und Aufsätze. ...weiterlesen